Engagierte Wissenschaft

Gesellschaftlich engagierte Wissenschaft?

15.08.2017, 19:00 Uhr

Mit dem Wachstum des Wissenschaftssystems in den letzten zwanzig Jahren sind auch die gesellschaftlichen und politischen Erwartungen an die Leistungen von Wissenschaft gestiegen. Angesichts drängender Herausforderungen wie Klimawandel und Ernährungssicherheit wird die Frage nach der Rolle von Wissenschaft in modernen Gesellschaften virulenter: Was kann und was soll Wissenschaft für die Gesellschaft leisten? Hat Wissenschaft eine konkrete Verpflichtung zu gesellschaftlicher Nützlichkeit, oder wie ist das Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft definiert? Und was bedeutet das für den einzelnen Wissenschaftler: Welche Freiheit und welche Verantwortung kommt ihm zu? In einer Podiumsdiskussion sollen diese Fragen mit Krista Sager (ehemalige Wissenschaftssenatorin der Stadt Hamburg und Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen) und Prof. Dr. Dirk Messner (Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen) diskutiert werden.

Gastgeber dieses Abends mit anschließendem Stehempfang ist die Stiftung Mercator.

Eintritt frei, für Teilnehmer/innen der Summer School 2017 ist keine Anmeldung nötig.

Rückfragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!